Ich-Welt


"Spaziergang mit Kuh"

Video (hier als Still)

Dauer: 1:10

"Abendspaziergang"

Video (hier als Still)

Dauer: 0:41

"Spaziergang mit Schatten"

Video (hier als Still)

Dauer: 0:18

"Windhose"

Video (hier als Still)

Dauer: 0:23


Auf meinem ersten Film befindet sich bereits ein Foto, das den Blick herab auf meine Beine und Füße zeigt.

Wer die Augen öffnet, sieht immer auch sich selbst.

Unser Kopf hat das verdrängt, dass wir immer auch ein Stück von uns selbst sehen, wenn wir in die Umwelt blicken.

Aber wir können uns niemals ganz sehen. Wir ergänzen uns visuell durch unsere Umwelt: Wir wissen, dass wir einen Rücken haben, weil wir sehen, dass alle anderen Menschen einen Rücken haben etc. (Ein "Rückenportrait" ist also auch eine Selbsterkenntnis).

Nur indem wir uns der Welt öffnen, können wir uns ganz finden.

 

Ich habe hier, über Jahre hinweg, fotografisch experimentiert.

Es sind gewissermaßen "Vorarbeiten" zu den "Wahrnehmungsstudien".