Wer die Augen öffnet, sieht immer auch sich selbst -

aber wir sehen immer nur Teile von uns selbst.

Wir können uns nur in der Welt ergänzen.

Neueste Arbeiten

Auch wenn wir die Augen schließen, fällt Restlicht auf unsere inneren Augenlider - konkrete Selbstportraits, die man nur malen kann.

Wahr-nehmung

Unsere Wahrnehmung ist ein Thema, das mich sehr beschäftigt: Ständig sind wir Sinneseindrücken ausgesetzt, die meilenweit von unserer tradierten Ästhetik entfernt sind. 

Selbst-portraits

Auf welche Arten kann man einen Menschen portraitieren? Ich beginne bei mir selbst.

Anfänge







 Mit 13 Jahren bekam ich eine Kamera geschenkt. Auf meinem ersten Film überhaupt befand sich dieses Foto.

 

 



Ich arbeite eher konzeptionell, experimentell und prozessorientiert, stelle Fragen, verfolge Themen und lote dabei Grenzen aus - immer auf der Suche nach einer neuen Ästhetik...      weiter lesen