Ausstellungen


PROJEKTE

Seit 2017 Salon BAUHAUSSTRASSE7A als Kunstprojekt.


EINZELAUSSTELLUNGEN (Auswahl)

2022 „geschlossene Augen“, Verbandsgalerie vbkth, Erfurt.

2020 Einzelausstellung "konzeptionelle Selbstportraits", en passen Galerie, Leipzig.

2018 „Geschlossene Augen“, Salon Bauhausstrasse7a, Weimar.


GRUPPENAUSSTELLUNGEN (Auswahl)

2022   Arbeiten auf Screen, Artbox Expo Miami, Miami Art Weeks, USA

        . „Caesar‘s Salad“, Römerhallen, Frankfurt a. M.

          Arbeiten auf Screen, im Rahmen der GEDOK Bundestagung, Montez, Frankfurt/M.

          Arbeit auf Screen, Casa der Arte, La Palma, Mallorca, Spanien

          SWISSARTEXPO 2022, Zürich

          Arbeiten auf Screen, Biennale Artbox Expo, Venedig, Italien

          Arbeit auf Screen, Lelie Galerij, Amsterdam, Niederlande

          Arbeit auf Screen, UrbanSide Gallery, Zürich, Schweiz

          Arbeit auf Screen, Thomson Gallery, Zug, Schweiz

2021. „was soll das?“, Verbandsgalerie vbkth, Erfurt.

2020. „unerzählt und unbezahlbar“, Frauen intervenieren zur Stadtgeschichte,       

          Stadtgeschichtliches Museum Leipzig (K).

2019. Teilnahme an "NKR Call #1", Plakat (mit aaeero und benjaminbenjamin), NKR, 

           Düsseldorf.

          „Ich sehe was, was Du nicht siehst“, ACC Weimar.

          „Was bleibt? Das bleibt!“ zum 50. Todestag von Otto Dix, Kunstzone Gera, M1, 

          Gera.

          „Bauhausfreie Zone“, Verbandsgalerie des Vbkth, Erfurt.

          Salon im Rahmen der Ausstellung „Prunk und Pracht“ in den Dornburger 

          Schlössern, Dornberg Camberg (K).

          „aufs ängste vertraut“ im Atelierhaus, Darmstadt.

2016. Absolventenausstellung, Galerie Artishocke und fadbk, Essen

2013  Drei Portraits (Fotos) von Aisaku Suzuki im Rahmen seiner Einzelausstellung im 

          Musée Haguenau, Frankreich (als Cornelia S.Marfels).

2012  Vier Portraits (Fotos) von Aisaku Suzuki im Rahmen seiner Gruppenausstellung 

          „Verwandlungen, Künstler zwischen Japan und Deutschland" im Landesmuseum 

          Karlsruhe (als Cornelia S.Marfels).

2010  nominiert für die Teilnahme am internen Förderpreis der fadbk Essen.

2006  "Dynamik und Stille", (als Cornelia S. Marfels) mit Aisaku Suzuki, Kunststation 

          Kleinsassen bei Fulda.


SYMPOSIEN

2020  "UN-FASSBARE ZEIT", Parkfriedhof Plagwitz, Leipzig. 

2019  „Stille - zwischen Abwesenheit und Kreation“, Parkfriedhof Plagwitz, Leipzig (K).


KOPRODUKTIONEN

2022. „durch“, Video-Komposition zusammen mit dem Komponisten Johannes 

         K.Hildebrandt zum Thema „geschlossene Augen“ , Aufführung im Rahmen der

         Weimarer Frühjahrstage für zeitgenössische Musik, monami, Weimar

2021 „Durch“, Video-Komposition zusammen mit dem Komponisten Johannes 

         K.Hildebrandt zum Thema „geschlossene Augen“, Aufführung in der Thüringer 

         Landesmusikakademie Sondershausen im Rahmen eines abendfüllenden Konzerts 

         mit Bildern von MC zum Thema „geschlossene Augen“, weitere Kompositionen von 

         Henry Mex und Donsung Shin, Improvistionen durch das Ensemble MIET+.


         Mitwirkung an der „EDITION DOMINO“ der GEDOK FrankfurtRheinMain: 28           

         Künstlerinnen haben je 10 Dominosteine gestaltet.


ARBEITEN IN ÖFFENTLICHEN SAMMLINGEN

         Kunststation Kleinsassen bei Fulda


ARBEITEN IM ÖFFENTLICHEN RAUM

         Freiluftgalerie „alte Salzstrasse“, Leipzig Plagwitz


MITGLIEDSCHAFTEN

seit 2017 BBK 

seit 2018 GEDOK

Stiftung Bildkunst

Frauenmuseum Bonn e. V.. OP